Elterninfos

Liebe Eltern, es ist soweit und Sie denken sicherlich darüber nach, uns Ihr Kind anzuvertrauen. Meistens nehmen Kinder bei unseren Ferienlagern aus ganz unterschiedlichen Gründen teil. Egal warum und weshalb, wir holen die Kinder da ab wo sie sind und bereiten Ihnen eine abenteuerliche Reise in eines unserer Kinderferienlager.

Und Sie können uns glaube, wir wissen, dass es nicht nur für die Kinder eine positive Erfahrung wird, sondern auch Sie werden begeistert davon sein. Viele Fragen gehen Ihnen sicherlich durch den Kopf. Wir möchten Ihnen einige Ihrer Fragen vorweg nehmen und schon einmal einige Infos für Eltern bereitstellen. Haben Sie noch weitere Fragen, dann rufen Sie unser Service Telefon an. Wir stehen gerne und für jede Frage zur Verfügung.

Ab welchem Alter ist ein Ferienlager empfehlenswert?

Das kommt ganz auf die Entwicklung Ihres Kindes an. Wir empfehlen ein Ferienlager ab dem 6. Lebensjahr. Doch nur Sie können am besten einschätzen, wann Ihr Kind das erste Mal ohne Eltern verreisen kann.

Wer betreut mein Kind während der Reise?

Während der Reisen bieten wir eine 24 Stunden Betreuung an. Diese werden durch unsere geschulten Betreuer und Reiseleiter durchgeführt. In der Regel sind das Erzieher und Sozialpädagogen, welche ihr Handwerk bestens verstehen.

Ist mein Kind telefonisch im Ferienlager erreichbar?

Ihr Kind ist telefonisch über unsere Reiseleiter erreichbar. Am Tag der Anreise erhalten Sie eine Telefonnummer mit vorgeschriebenen Uhrzeiten, wann Sie telefonischen Kontakt suchen können. Wir empfehlen Ihnen jedoch nur in Notfällen anzurufen. Melden sich unsere Reiseleiter oder das Büro nicht, ist auch alles bestens vor Ort.

Wie viele Kinder verreisen in einem Ferienlager?

Das ist recht unterschiedlich und kommt auf das Thema des Ferienlagers an. Bei unseren Kletter Ferienlagern arbeiten wir in kleineren Gruppen mit bis zu 12 Kindern. In unserem Zirkuscamp können es beispielsweise bis zu 30 Kinder werden pro Woche. Dennoch achten wir darauf, dass wir in unseren Erlebniscamps die Gruppenanzahl kleiner halten. Nur so können wir eine optimale Betreuung, Sicherheit und Qualität bieten.

Was empfehlen Sie an Taschengeld für eine Woche?

Den Reiseteilnehmern wird an Verpflegung alles geboten. Daher wird nicht viel Taschengeld benötigt. Gerne kaufen sich Kinder Süßigkeiten oder einmal ein Eis. Daher empfehlen wir nicht mehr als 20 Euro mitzugeben.

Wie gehen Sie bei Heimweh vor?

Unsere Betreuer und Reiseleiter wissen sehr gut, wie bei Heimweh vorgegangen werden muss. In erster Linie versuchen wir Ihr Kind so gut es geht in die Gruppe und in das Tagesgeschehen zu integrieren, sodass für Heimweh keine Zeit bleibt.

Im zweiten Step vereinbaren wir feste Telefonzeiten mit den Eltern. Aus Erfahrung können wir jedoch sagen, dass das Heimweh nach ein bis zwei Tagen von alleine vergeht. Sollte dies nicht der Fall sein, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und versuchen eine gemeinsame Lösung zu finden. Bei Heimweh der Eltern zu Ihren Kindern stehen wir Ihnen telefonisch auch gerne zur Verfügung.

Mein Kind braucht spezielleres Essen. Ist das möglich?

In den vergangenen Jahren hat sich die Ernährung der Kinder sehr verändert. Demnach haben auch wir uns angepasst und können auf einzelne Wünsche eingehen. Sprechen Sie uns dazu einfach an und kontaktieren Sie uns vor der Reisebuchung.

Wie gehen Sie bei Krankheit vor?

Wir nehmen bei einer Krankheit mit Ihnen Kontakt auf und informieren Sie über den Stand der Dinge. Sie kennen Ihr Kind am besten und können uns darüber Auskunft geben, wie wir uns am besten verhalten sollen. Bei einem Notfall wird immer der Arzt geholt oder wir fahren mit Ihrem Kind ins Krankenhaus.

Welche ist die passende Reise für mein Kind?

Sie wissen am besten was Ihr Kind mag und was eher weniger. Stimmen Sie sich dazu mit Ihrem Kind ab und zeigen Sie Ihrem Kind unsere zahlreichen Themen in unseren Ferienlagern in Deutschland. Davon wird es sicherlich einige interessante geben.

Versuchen Sie Ihr Kind davon zu überzeugen auch mal etwas anderes in der Freizeit zu machen außer nur beispielsweise am Computer zu spielen oder über soziale Netzwerke Freundschaften zu pflegen. Unsere zahlreichen interessanten Ferienlager und Betreuer warten darauf, Ihrem Kind eine aufregende und einzigartige Reise zu präsentieren.

Wie werden die Kinder verpflegt?

Wir bieten in unseren Kinderferienlagern Vollpension an. Dazu finden Sie zahlreiche Infos für Eltern hier.

Wo übernachten die Kinder?

Wir suchen unsere Unterkünfte sorgfältig und nach internen Qualitätsrichtlinien aus. Dazu finden Sie weitere Infos für Eltern hier.

Ihre Frage war noch nicht mit dabei? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf wir beantworten Ihnen gerne jede weitere Frage per Email oder am Telefon.

die-ferienlager  
Die Ferienlager 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1104 Bewertungen und 1104 Meinungen.