Sprachcamps Herbstferien Sachsen

Sprachcamp Englisch in den Herbstferien in Sachsen

INFO
295,00€
Activity Sprachcamp Englisch

Im Land Brandenburg/ Sachsen ca. zwei Stunden südlich von Berlin: Dort haben wir unser Sprachcamp Englisch […]
zum Sprachcamp

Sprachferien Herbstferien Sachsen

Viel weiter östlich als in Sachsen geht es in Deutschland gar nicht. Es ist das Bundesland, welches an der äußersten Grenze der Bundesrepublik liegt. Demnach teilt es sich eine Grenze mit Tschechien und Polen. Die weiteren Nachbarn liegen alle in Deutschland. Dabei handelt es sich um Sachsen - Anhalt, Bayern, Brandenburg und Thüringen.

Die Landeshauptstadt heißt Dresden und liegt mitten drin. Flächenmäßig liegt Sachsen im Ländervergleich von der Größe her im unteren Bereich. Bei der Einwohnerzahl ist Sachsen in den Top Sechs zu finden. Große Städte sind außer Dresden noch Leipzig, Chemnitz, Zwickau, Plauen und Görlitz. Diese und andere Orte locken jedes Jahr viele Besucher an. Auch für Sprachcamps Herbstferien Sachsen ist das Bundesland sehr gut geeignet. Daher können die Kinder auch im Herbst hierher reisen und an ihren Englischkenntnissen feilen.

Bei vielen Touristen als Urlaubsziel beliebt

Das Bundesland lässt sich in diverse Urlaubsregionen unterteilen, die jede für sich genommen ihre Vorzüge hat. Insgesamt sechs Gegenden werden unterschieden. Dabei handelt es sich um die Sächsische Schweiz, das Vogtland, das Sächsische - Burgen- und Heideland, das Elbland, die Oderlausitz sowie das Erzgebirge. Alle möglichen Vorlieben werden dort bedient. Seien es Sport-, Erholungs-, Aktiv- oder Kulturangebote und vieles mehr. So kommt jeder auf seine Kosten, egal wofür er sich interessiert.

Fast jede Stadt hat mehrere Museen zu den verschiedensten Themen. Ein Besuch dort ist besonders im Herbst zu empfehlen, wenn das Wetter draußen doch für den einen oder anderen zu ungemütlich ist. Lässt sich stattdessen der goldene Herbst blicken, warten die Landschaften auf Spaziergänger, Radfahrer, Wanderer, Kletterer oder andere Sportler und Erholung Suchende. Wer alleine oder mit einem Partner reist, hat natürlich oftmals ganz andere Vorstellungen von einem Urlaub als Familien. Diese müssen die Bedürfnisse, Wünsche sowie Vorstellungen der Eltern und der Kinder unter einen Hut bringen. Doch da macht es ihnen das Urlaubsland Sachsen auch in den Herbstferien leicht.

So könnten Familien sich ja immer abwechselnd Aktivitäten heraussuchen, die an einem Tag eher die Eltern interessieren und am nächsten Tag wiederum eher für Kinder geeignet sind. Kinder lieben Zoos oder Tierparks, Mit - Mach - Ausstellungen oder Lehrpfade, wo sie viel selber ausprobieren können. Davon gibt es in Sachsen einige schöne im Angebot. Zum Beispiel sei dabei der Saurier- und Miniaturenpark in Kleinwelka erwähnt. Gleich daneben liegt auch noch Deutschlands größter Irrgarten. Ein Paradies für Klein und Groß. Für die Erwachsenen gibt es ebenfalls schöne Museen, Theater oder Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Doch vielleicht finden sie auch Spaß an den Favoriten der Kinder. Wer von vornherein weiß, dass der Urlaub von Eltern und Kindern getrennt stattfinden soll, sollte Sprachcamps Herbstferien Sachsen in Erwägung ziehen.

Landschaft und Klima in Sachsen

Sachsen liegt in der gemäßigten Klimazone, so wie auch der Rest Deutschlands. Dennoch gibt es je nachdem wo genau in dem Bundesland man sich befindet, regionale Unterschiede. Dies ist vor allem durch die Höhenlagen bedingt. In den Bergregionen im südlichen Sachsen ist die Witterung immer etwas rauer als in den flachen Regionen im Norden. Auch in Ost - West - Richtung betrachtet, gibt es Ungleichheiten.

Während im Osten das kontinentale Klima vorherrschend ist, steht der westliche Bereich überwiegend unter Einfluss des ozeanischen Klimas. In den Herbstferien wird es besonders nachts schon mal ziemlich kalt. Tagsüber darf man sich aber noch auf einige sonnige und recht angenehme Tage freuen. Sollte es dennoch einmal sehr stürmisches oder regnerisches Wetter geben, haben die Betreuer in den Sprachcamps Herbstferien Sachsen auch Aktivitäten vorbereitet, die man gemütlich drinnen machen kann.

Genauso unterschiedlich wie das Wetter ist, genauso unterscheiden sich die Landschaften in den diversen Regionen Sachsens. Der Norden liegt in der Norddeutschen Tiefebene und ist daher eher flach ausgeprägt. Die geografischen Besonderheiten wie Urstromtäler und Endmoränen sind allesamt in der Eiszeit entstanden. Je weiter man in Sachsen nach Süden kommt, desto mehr geht es in die Höhe. Der höchste Berg des Bundeslandes ist der Fichtelberg im Erzgebirge. Er misst rund 1200 Meter. Weitere bekannte Gebirge in Sachsen sind das Elbsandstein- und das Elstergebirge. Diese gehören zur deutschen Mittelgebirgsschwelle, welche Höhen von bis zu 1500 Metern erreicht.

In den Herbstferien nach Sachsen verreisen

Wenn Kinder in den Herbstferien ihre Englisch - Sprachkenntnisse verbessern wollen, haben sie dazu verschiedene Orte zur Auswahl. Die Sprachcamps Herbstferien Sachsen haben zusätzlich zum Sprachunterricht immer noch einen besonderen Schwerpunkt. Im Sprachcamp erleben die Kinder viele spannende Sachen. Vom Gold waschen im Bach, über eine Höhlenerkundung bis hin zum Klettern in der Halle und dem Geocaching.

Das verspricht Abenteuer pur zu werden. Auf jeden Fall sind die Kinder viel in Bewegung und nehmen viele interessante Erlebnisse mit. Im Activity Sprachcamp Englisch gibt es ebenfalls viel Bewegung zum Beispiel bei sportlichen Aktivitäten. Oder es geht hinaus in die Natur zur Schatzsuche oder einem Geländespiel. Ganz ähnlich läuft es auch bei der Sprachreise Spanisch ab. Nur eben in einer anderen Sprache. Wichtig zu wissen ist, dass die Sprachcamps Herbstferien Sachsen keinesfalls an die Schule erinnern sollen.

Der Freizeitbereich findet komplett in der Fremdsprache statt. So tauchen die Kinder in die Sprache ein und nehmen sie im Alltag mit auf. In diesem praktischen Umfeld ist es für die Kinder um einiges einfacher die Sprache anzuwenden, da die Inhalte nachvollziehbar und an ihrer Lebenswelt orientiert sind. Dadurch bekommen die Kinder einen ganz anderen Zugang zu der Sprache, als sie es von der Schule her gewohnt sind. Vielleicht erkennt der eine oder andere dann den Sinn dahinter, warum es wichtig ist eine bzw. mehrere Fremdsprachen zu beherrschen. Dies hilft ihm dann natürlich auch in der Schule, wenn er motivierter beim Unterricht mit dabei ist.

die-ferienlager  
Die Ferienlager 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1104 Bewertungen und 1104 Meinungen.